Das halten Pädagogen, Eltern und Kinder von den Trainings

Der Applaus ist das Brot des Künstlers

Ich freue mich über jedes Feedback, gleich ob von Pädagogen, Eltern oder den Kindern selber. Jede Rückmeldung bringt mich weiter und verbessert meine Kurse und Leistung. Auch konstruktive Kritik ist immer willkommen, bringt mich zum Nachdenken und lässt mich Möglichkeiten der Verbesserung entwickeln.

Verbesserungen kommen späteren Kursen, Coachings oder Vorträgen zu Gute, vielleicht profitierst auch Du eines Tages davon?

Hier einige Auszüge aus Rückmeldungen der Teilnehmer, Pädagogen und Eltern

Heike Rüther, Leiterin Städt. Kindertageseinrichtung und Familienzentrum
Das Thema “Grenzen setzen” war sehr informativ und mit vielen praxisnahen
Tipps und Anregungen versehen, die Familien gut umsetzen können.
Alle Teilnehmer wurden mit ihren Fragen einbezogen und sie konnten aktiv
teilnehmen. Vielen Dank für den spannenden und informativen Abend! Es hat
Spass gemacht.
Ich hoffe, dass wir im Januar noch einmal miteinander für einen Kurs
“Kinder stärken” miteinander telefonieren können.

Holger P., Vater, Mönchengladbach
herzlichen Dank nochmal für das tolle Seminar.

Stefanie B., Mutter, Heinsberg
vielen, herzlichen Dank! Ich denke, er hatte viel Spaß und freute sich immer auf diesen Termin. Kamera und Ton hat er wohl bewusst ausgemacht. Er fühlt sich damit nicht immer wohl, aber soweit wir sehen konnten, hat er auch mit agiert. Die Feedbackbogen erhalten Sie noch in den nächsten Tagen. Herzliche Grüße und bis bald.

Lucia T., Mutter, Mönchengladbach
vielen Dank für die Kursunterlagen, die ich noch in Ruhe durcharbeiten muss, die auf den ersten Blick aber sehr umfassend und gut aufbereitet wirken. Im Anhang unsere Feedbackbögen. Jonathan hat mir jetzt schon öfters gesagt, dass er es schade findet, dass das Training schon zuende ist. Es hat im sehr viel Spaß gemacht und gut getan. Bei einer Wiederholung oder Weiterführung werden wir gerne dabei sein. Auch die Zeiteinteilung war (entgegen meiner ersten Befürchtungen) perfekt.

Caroline B., Mutter, Viersen
hier ist Mikes Hausaufchance. Wir haben gemerkt, dass er diese Woche schon hier zu Hause manche Strategien aus dem Training ausprobiert hat und auch das Bild mit dem “Kackhaufen” hilft uns im Familienalltag, die Kinder in Streitsituationen zu sensibilisieren bzw Jonathan beim Deeskalieren zu helfen. Vielen Dank!

Olga Pivovarova, Leiterin OGATA Gesamtschule Pesch
Die Kinder bekamen sofort einen positiven Eindruck von der Trainerin und haben gerne beim Training mitgemacht. Frau Goller ist gut vorbereitet und kann gut mit der Stimmung der Gruppe umgehen und die Kiner in die “richtige” Richtung mitnehmen. Wir sind über die Zusammenarbeit sehr froh und hoffen auf die weiteren Projekte in unserer Einrichtung.

Angelika F., Mutter, Niederkrüchten
Ihr Kurs war toll! Cecilia fand den Kurs super und würde gerne einen weiteren Kurs gerne mitmachen.Wenn Sie einen weiteren Kurs in Zukunft planen, live oder online dann wären wir interessiert einen Kurs bei Ihnen zu buchen. 
Sie haben die Inhalte sehr gut vermittelt. Wir üben im Alltag fleißig.

Rückmeldungen von Eltern

Was hat Sie an dem Kurs begeistert

  • Aktivierung der Kinder im Online-Format
  • Zeitaufteilung war sehr gut (4 x 1 Stunde)
  • Kind war begeistert und traurig, dass der Kurs vorbei ist
  • wie schön kindgerecht Sie das präsentiert haben
  • gute Zeiteinteilung (1 Stunde war genau die richtige Zeit pro Kurstag)
  • sehr gute Rollenspiele
  • sehr gute Inhalte, kindgerecht präsentiert (auch online)
  • die Kinder haben auch, dank der Wiederholungen der wichtigen Merksätze, sehr viel mitnehmen können
  • ganz toll die Geschichte der Möwe 🙂

Wie bewerten Sie die Durchführung der Trainingsinhalte durch die Trainerin

  • schade war, dass “Hilfe holen…” am letzten Tag gemacht wurde und deswegen nicht wiederholt wurde
  • Inhalte waren klar und genügend didaktisch reduziert; weniges, aber sinnvolles
  • es war super. ein Live-Kurs wäre sicher schöner
  • professionell, kindgerechte Nutzung des Online-Mediums

Veränderungswünsche, Kritik, Lob

  • Manchmal waren zu viele Hintergrundgeräusche bei den Teilnehmern, ich hätte mir edann ein konsequentes “Stummschalten” oder Bitten um Stummschalten gewünscht.
  • Vertiefungskurs wäre super – wir wären dabei!
  • gerne wieder 🙂 . Meiner Tochter ging es sehr nah, da sie so eine Situation in der Schule erlebt.
  • Alles prima

Rückmeldungen der Kinder

Was hat Dir an dem Training besonders viel Spass gemacht?

  • alles!
  • Die Schutzschildmeditation
  • entspannt, Möwe löwenstark und Cappy

Was war für dich die größte Herausforderung?

  • das selber loben
  • sich auf die Übung zu konzentrieren
  • das Cappy zurück zu erobern

Welche Übung hat Dich besonders beeindruckt?

  • das mit dem Cappy wegnehmen und die Geschichte
  • die mit der Kappe
  • Die kleine Möwe löwenstark

Was hast Du neues gelernt, was Du spannend findest?

  • Löwen-Übung/Merksatz – lieber Löwe sein als Ärger-Mücke oder Meckerschaf
  • An der Bushaltestelle mit dem “Sie” sagen und nicht “Du”, sonst denkt man, dass man denjenigen kennt

Warum ist es so wichtig, was Du über Dich denkst?

  • gute Sachen denken, macht gute Gefühle
  • weil man sonst krank werden kann
  • schlechte Gedanken = schlechtes Gefühl – gute Gedanken = gutes Gefühl

Was wirst Du auf jeden Fall weiter üben?

  • das auf-die-Schulter-klopfen
  • das Schutzschild aufbauen
  • mit dem Cappy

Bei welcher Übung hast Du Dich so richtig gut gefühlt?

  • bei der Schutzschild-Meditation/Entspannungsübung
  • der Schutzschildmeditation
  • Bei dem Entspannen

Hausaufchancen der Kinder