fbpx

Die Suche nach dem Weg

Ein junger Schüler kam zu einem Kloster und klopfte an die Pforte. Er wurde zum Abt geführt und konnte sein Anliegen vortragen.

„Ich bin bereit, alles aufzugeben. Bitte nehmen Sie mich als Schü­ler an.“

„Wie wählt ein Mensch seinen Weg?“

„Unter Opfern. Ein Weg, der Opfer verlangt, ist ein wahrer Weg.“
Der Abt stieß gegen ein Regal. Eine höchst seltene Vase stürz­te herunter, und der junge Mann warf sich zu Boden, um sie auf­ zufangen. Er fiel so unglücklich, dass er sich den Arm brach, doch es gelang ihm, die Vase zu retten.

„Welches ist das größere Opfer: zuzusehen, wie die Vase in tau­send Stücke zerspringt, oder sich den Arm zu brechen, um sie zu retten?“

„Ich weiß es nicht.“

„Dann versuche nicht, das Opfer zur Leitschnur deiner Wahl zu machen. Wir wählen unseren Weg aus unserer Fähigkeit und unserem Verlangen heraus, uns unterwegs mit jedem Schritt, den wir tun, ganz einzubringen.“

Paulo Coelho, geb. 1947, brasilianischer Schriftsteller

2 Gedanken zu „Die Suche nach dem Weg“

  1. I’m commenting to let you be aware of of the awesome discovery my child developed browsing the blog. She came to find a good number of details, including how it is like to have a great coaching character to get certain people clearly comprehend a number of advanced issues. You actually did more than her desires. I appreciate you for churning out such effective, dependable, edifying and cool guidance on that topic to Emily.

    Antworten
  2. I simply wanted to thank you so much once more. I do not know what I would’ve taken care of without these tactics shared by you regarding that subject. It was actually an absolute intimidating problem in my position, nevertheless taking a look at this specialized tactic you solved the issue took me to leap with happiness. I will be happy for your service and thus sincerely hope you really know what an amazing job you have been putting in teaching some other people using your webblog. Most likely you haven’t got to know any of us.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar