fbpx

Wie hoch ist der Preis für einen Traum

„Ist der Preis dafür, einen Traum zu leben, höher als der zu riskie­ren, nicht zu träumen?“, fragte der Schüler.

Der Meister nahm ihn mit in ein Oberbekleidungsgeschäft. Dort bat er ihn, einen Anzug anzupro­bieren, der ihm genau passte. Der Schüler gehorchte und war begeistert von der Qualität der Kleidung.

Dann bat ihn der Meister, den gleichen Anzug in einer größeren Größe anzuziehen. Der Schüler gehorchte wieder.

„Dieser passt nicht. Er ist zu groß.“

„Was kosten diese beiden Anzü­ge?“, fragte der Meister den Ver­käufer.

„Sie kosten beide gleich viel. Nur die Größe ist unterschiedlich.“ Als sie den Laden verließen, mein­te der Meister zu seinem Schüler:

„Einen Traum zu leben oder einen Traum aufzugeben, kostet beides gleich viel, normalerweise sehr viel. Aber tun wir Ersteres, wer­den wir mit den Wundern der Welt eins sein, tun wir Letzteres, bringt uns das gar nichts und wir werden unserem Traum immer nachtrauern.“

Paulo Coelho, geb. 1947, brasilianischer Schriftsteller

Hast Du Dir schon einmal überlegt, was es kostet, Deinen Lebenstraum, was immer das auch ist, nicht zu träumen und nicht zu erreichen?
Was würde geschehen, wenn Du es nicht versuchst? Wie wäre Dein Leben dann in 1 Jahr oder in 10 Jahren?

Wo wärst Du in 1 Jahr, wenn Du Deinen Traum schon lebst, schon erreicht hast? Wo wärst Du in 10 Jahren?

Schreibe einen Kommentar