fbpx

Vertraute Rituale, die uns guttun

Überall auf der Welt gibt es Rituale, in der Tier- und in der Menschenwelt. Rituale, die für Verständigung sorgen. Begrüßungsrituale, Entspannungsrituale – es gibt so viele Möglichkeiten.

Warum machen Rituale glücklich?

Rituale geben Sicherheit, Sicherheit macht glücklich. Altbekanntes, wo jeder weiß, was passiert, wo sich jeder drauf verlassen kann. Dazu hat jeder Mensch seine eigenen Rituale, die zu seiner Entspannen oder seinem Wohlbefinden im Allgemeinen dienen.
Wenn dieses Ritual unterbochen wird oder aus irgendeinem Grund nicht stattfinden kann, fehlt etwas. Etwas Ungewohntes bringt Unsicherheit, Unsicherheit trägt nicht zum Wohlbefinden bei.

In der Tierwelt gibt es Begrüßungsrituale, Paarungsrituale, die jedes Tier versteht, die immer gleich sind.
Unterschiedliche Völker haben ihre Rituale, zur Begrüßung, bei Trauer- oder Freudesfeiern.

Alle diese Rituale, ob Mensch oder Tier, gleich welche Völker oder Menschen sollten respektiert werden. Wir sollten darauf achten, die Rituale unserer Mitmenschen zu beachten, nicht zu belächeln oder zu bewerten, wir möchten auch nicht, dass unsere Rituale bewertet oder belächelt werden.

Welche Rituale hast Du?


29 Gedanken zu „Vertraute Rituale, die uns guttun“

  1. Vreemd toch dat heel veel vrouwen niet weten dat hun clitoris mer is dan dat kleine knopje dat ze zien. De rest is minstens zo lekker te stimuleren. Stacia Jecho Leavelle

    Antworten
  2. No matter if some one searches for his vital thing, therefore he/she needs to be available that in detail, thus that thing is maintained over here. Dorie Justinian Voltz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar