fbpx

Verzauberte Träume

Schlafen macht glücklich, zeigt eine Studie.
Bereits eine zusätzliche Stunde Schlaf pro Nacht trägt mehr zum Glücksgefühl bei als eine Gehaltserhöhung.

Ist das wirklich so?

Sicher fühlst Du Dich ausgeglichener, wenn Du ausgeschlafen bist.

Manchmal hilft aber auch schon ein paar Minuten tagträumen, in den Himmel starren und sich den positiven Gedanken einfach hingeben.
Ich kann bei einer Kurzmeditation super gut entspannen und wieder Kraft tanken. Oft entstehen dann die tollsten Bilder im Kopf.

Probiere es einmal aus und erzähle mir, wie es war.

Schreibe einen Kommentar